Bayern ist Sonnenland. Deswegen schöpfen wir die Möglichkeiten, neue Freiflächenanlagen zu bauen, voll aus

Hubert Aiwanger, 26.05.2020

Die Staatsregierung hebt die Rolle der Solarenergie für die Umsetzung der Energiewende immer wieder hervor. Zuletzt wurde das Kontigent für Freiflächenanlagen auf Ackerflächen in benachteiligten Gebieten von 70 auf 200 mögliche Anlagen erhöht.

(Pressemitteilung des StMWi vom 26.05.20)

Das Bayerische Aktionsprogramm Energie sieht vor, die Photovoltaikleistung bis einschließlich 20200 um 3.200 MWp zu steigern. Eine Klimaneutralität für Bayern wird bis 2050 angestrebt. Dabei werden auch die Kommunen in die Pflicht genommen werden.

Gut also, sich frühzeitig damit zu beschäftigen und so als Gemeinde profitieren und Erfahrungen sammeln zu können, bevor Maßnahmen verpflichtend werden.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.